Home Travels Links
News Guestbook


« AusflügeLinks




 
Freunde zum überall-mit-hin-nehmen

Berge machen die Menschen klein und ihre Ansiedlungen idyllisch.
Selbst dann, wenn sie sich große Häuser bauen.

Für jemanden aus der Tiefebene sind schon das, was die Leute aus dem Süden Hügel nennen, Berge. Alles, wie immer, nur eine Frage des Standpunktes. Es hängt allerdings auch davon ab, wie weit man noch reist.

Ich konnte mich kaum auf mein Buch konzentrieren, so fasziniert war ich vom Anblick des Rheins, der sich an die Hügel schmiegt. Aber auch von den Hügeln selbst, die nur langsam den Blick auf den Himmel freigeben und ihre kugeligen Rücken den Regenwolken entgegenwölben, wohl um noch grüner zu werden.
Manches Mal hat der Mensch versucht sie zu besiegen und eine Burg ganz oben auf dem Gipfel errichtet und ihm seine Anmut genommen.
Ein anderes Mal hat er sich ihm angepasst und ein Schlösschen kuschelt sich in den Fels.

Stuttgart hat die Hügel besiegt und sich über das Tal hinaus an den Hängen hinauf bis auf die Gipfel ausgebreitet.

Und obwohl ich 1 1/2 Tage dort war, habe ich nicht viel mehr als Julchens gemütlicher Wohnung gesehen. Es regnete und wir hatten uns viel zu erzählen. Obwohl wir vier uns noch nie gesehen haben, kamen mir die Mädels sehr vertraut vor und es war wie ein Treffen alter Freunde, die nur weit voneinander entfernt wohnen.
Und obwohl wir schon am nächsten Abend wieder hunderte bis tausende Kilometer voneinander entfernt sein werden, können wir dennoch: “Bis Morgen” sagen…

Es ist toll Freunde zu haben, die ich ganz einfach überall mit hinnehmen kann.