Hoya

Zur Mitte von Niedersachsen

[dropcap]D[/dropcap]ie Grafschaft Hoya liegt an der Weser. Nach amtlichen Berechnungen befindet sich hier in der Gemeinde Hoyerhagen die Mitte Niedersachsens.

Hoya ist eine alte Stadt. Residenz der Grafen von Hoya war ihre Burg an der Weser.

Im Ortskern von Hoya gibt es einige Fachwerkbauten aus dem frühen 17. Bis zum 19. Jahrhundert. Das älteste Gebäude der Stadt Hoya ist aus dem Jahre 1604 – leider musste es 2007 abgerissen werden.

Der kostenlose Wohnmobilstellplatz in Hoya (Koordinaten: 52°47’57’’N, 09°08’47’’O) befindet sich direkt an der Weser. Es gibt eine Entsorgungsstation, aber keinen Strom und keine Mülleimer. Von hier ist es nur ein kurzer Fußweg in die Altstadt.

Schön ist es rings um Hoya auch zum Radfahren. Am Stellplatz hängt eine Karte aus, wo der Radwanderweg eingezeichnet und erklärt ist.

Wer schreibt hier

Kommentare

2 Gedanken zu “Zur Mitte von Niedersachsen”

Schreibe einen Kommentar

Folge uns und verpasse keinen Beitrag mehr