Home Travels Links News Guestbook


«




  Reisebericht Thailand und Laos 


Thailand und Laos
November 2007 bis Maerz 2008


 
unsere Route:



Unsere Strecke:

Bangkok - Ayutthaya - Lopburi - Chai Nat -
Utthai Thani Lat Yao - Sukothai - Si Satchanalai - Wang Chin - Lampang- Chiang Mai - Si Lanna NP - Phrao - Chiang Dao - Fang & Tathon - Mae Chan - Chiang Rai - Chiang Saeng - Chiang Khong -
Laos - Lampang

 


Bangkok Bangkok
Gegen 10 Uhr 20 Ortszeit setzten wir sanft auf dem Rollfeld des Suvarnabhumi Airport (BKK) auf. Nach nunmehr 4 Jahren, 7 Monaten und 15 Tagen betreten wir endlich wieder thailaendischen Boden
...den ganzen Bericht  lesen


Ayutthaya
Ein Ticket nach Ayutthaya ist schnell gekauft, doch leider faehrt der erste Zug ohne uns, da entgegen der Zusage des Verkaeufers unsere Raeder schlecht bis gar nicht in die engen Wagen und durch die noch engeren Tueren passen. Also tauschen wir problemlos unsere Tickets um. 2 Stunden spaeter faehrt ein Zug mit geraeumigen Gepaeckwagen
...den ganzen Bericht  lesen


Lopburi
Lopburi findet Erwaehnung in den Reisefuehrern hauptsaechlich durch die hier lebenden Affen
...den ganzen Bericht lesen


Chai Nat
Unser 2. Tag fuehrt uns ungeplante 98 km weit in die unbedeutende Provinzhauptstadt der Provinz Chai Nat.  ...den ganzen Bericht lesen


Utthai Thani
In den noch kuehlen Morgenstunden des 1. Dezember beladen wir unsere Drahtesel und fahren stromaufwaerts entlang des Chao Phraya.
...den ganzen Bericht lesen


Lat Yao
Nach einem eher ereignislosen Tag auf dem Rad, kommen wir am fruehen Nachmittag in Lat Yao an. Dafuer hatten wir zwei ereignisreiche Essenspausen. 
...den ganzen Bericht lesen


Sukhothai
Die Ruinenstadt ist mit vielen Lichtern geschmueckt, es gibt Musik und viel zu essen, alle haben gelbe Shirts an (die Farbe des Koenigs). Zum Hoehepunkt des Abends schmuecken ein grosses Feuerwerk und viele Feuerballons den Nachthimmel
...den ganzen Bericht lesen


Si Satchanalai
Beim abendlichen Einkauf im Supermarkt gibt es Probleme. Aus irgendeinem Grund, will man uns kein Bier verkaufen und ca. 10 junge Menschen, teilweise im schulpflichtigen Alter, schaffen es nicht, ihr Englisch zusammenzulegen, um uns zu erklaeren, warum
...den ganzen Bericht lesen


Wang Chin
Nach Wang Chin gibt es zwei Strassen. Wir entscheiden uns fuer den kuerzeren Weg. Leider verschweigt die Karte, das dies auch der gebirgige ist. So haben wir unvorbereitet schon vor dem Fruehstueck unsere erste Bergetappe zu bewaeltigen
...den ganzen Bericht lesen


Lampang
Lampang ist eine Stadt fast ohne Touristen und so beschraenkt sich das Angebot auf die obligatorischen schmuddeligen Chinesenhotels und einige Haeuser der oberen Preisklasse. Als wir am spaeten Nachmittag zur Hauptverkehrszeit am Strassenrand beratschlagen, was zu tun ist, haelt neben uns ein junger Rentner auf seinem vollgefederten Mountainbike (MTB) und fragt im besten Englisch if he could help us
...den ganzen Bericht lesen


Chiang Mai
Die Weihnachtstage verbringen wir in der Stadt. Weihnachtsstimmung kommt nicht auf. Ganz selten mal ein laecherlicher Farang mit Weihnachtsmuetze. Ansonsten ist die Stadt weihnachtsdekofrei.
...den ganzen Bericht lesen


Si Lanna National Park
Der Nachmittag gehoert der Bildung. Wir besuchen den Waldlehrpfad. Gezeigt werden typische Werkzeuge zur Holzbearbeitung. Staunend betrachten wir eine verrostete Handsaege. Beeindruckend. Daneben: eine Axt! Toll.  ...den ganzen Bericht lesen


Phrao
Bei “83 Bungalow” werden wir freundlich empfangen. Zusammen mit Hans beziehen wir ein geraeumiges Vierbettzimmer. Als wir gegen 20 Uhr nach dem Duschen zum Einkaufen und Essen in den Ort fahren, werden dort gerade die Buergersteige hochgeklappt. 
...den ganzen Bericht lesen


Chiang Dao
Chiang Dao ist ein kleiner Ort, der sich die Hauptstrasse entlang schlaengelt. Es gibt mehrere kleine Restaurants, einen 7 Eleven, einen Markt und eine wenig genutzte Umgehungsstrasse.
 ...den ganzen Bericht lesen


Fang & Tathon
Das ruhige Dorf liegt am Mae Kok River und die meisten Touristen kommen hierher, um mit einem Boot nach Chiang Rai zu fahren. Angeblich die schoenste Flussfahrt, die Thailand zu bieten hat. Wir haben das nicht ueberpfrueft. Aus diesem Grunde gibt es hier einige Gaestehaeuser und Bungalowanlagen. Auch die Restaurants haben sich auf viele Gaeste eingestellt, allerdings sind die meisten ueberwiegend unbesucht ...den ganzen Bericht lesen


Mae Chan
Obwohl Mae Chan einer der groesseren kleinen Orte ist, geht es ruhig und beschaulich zu. Die Menschen sind sehr freundlich, es gibt kaum Verkehr und mehrere Maerkte ...den ganzen Bericht lesen


Chiang Rai
Chiang Rai zaehlt mit seinen 43.000 Einwohnern (gem. Reisefuehrer) schon zu den groesseren Staedten Nordthailands. Die durchschnittliche Jahrestemperatur betraegt 25 Grad Celsius.
 ...den ganzen Bericht lesen


Chiang Saen
Nach ersten anstrengenden Kilometern auf der vielbefahrenen Autobahn, finden wir uns schon bald auf einer der seltenen, wenig befahrenen Nebenstrassen wieder, auf der wir am Nachmittag Chiang Saen erreichen. 
...den ganzen Bericht lesen



Chiang Khong
Die Strasse nach Chiang Khong fuehrt uns immer am Mekong entlang und eroeffnet staendig neue Aussichten auf den Fluss und auf das gegenueberliegende laotische Ufer
...den ganzen Bericht lesen


weitere Route:
Laos
Von Chiang Khong aus fuhren wir nach Laos
...den ganzen Bericht lesen


Wir sind wieder in Thailand
Nach 4 Wochen in Laos kehren wir zurueck nach
Thailand und fahren ueber Phayao nach Lampang, wo wir eine Pause einlegen.
...den ganzen Bericht lesen


Linktipps
Thailand Linktipps
unsere Linksammlung rund um Thailand
allgemeine Infos, die Sprache lernen, Blogger aus Thailand, Hilfsprojekte, Zeitungsartikel uvm.




Thailand Handbuch
von Rainer Krack

Ein informativer Thailand-Reiseführer, wobei man sich nicht so sehr an die Unterkunftsvorschläge "klammern" sollte...
» weiter lesen