Pizzaofen Lehmofen selber bauen

Wie du einen Pizzaofen selber bauen kannst

Einen Pizzaofen aus Lehm wollte ich eigentlich schon immer mal haben und am liebsten selber bauen.

Die Pizza aus einem Lehmofen schmeckt einfach köstlich. Außerdem ist es ein tolles Gemeinschaftserlebnis sich um einen Pizzaofen zu versammeln, Teig auszurollen und mit den Lieblingszutaten zu belegen.

So unterwegs ergibt sich allerdings selten die Möglichkeit einen Lehmofen zu bauen. Bis jetzt hat sie sich noch nie ergeben. Man braucht dafür ja schon etwas Material – vor allem Lehm – und Zeit und den passenden Ort.

Bei Freunden habe ich diesen Ort endlich gefunden. Es stellte sich heraus, dass es Lehm im Garten gibt und auch sonst allerlei Material vorhanden ist, um daraus einen Pizzaofen zu bauen.

Also haben wir es einfach mal gemacht.

Im Vordergrund steht dabei, dass der Ofen so gut wie nichts kosten soll und wir deshalb Materialien verwenden, die bereits vorhanden sind.

Der Lehm kommt aus dem Garten, der Sand aus der Sandkiste und das Stroh vom Heuboden.

Man braucht gar nicht viel, um einen Lehmofen zu bauen. Unserer besteht aus:

[tie_list type=”checklist”]

  • einer Palette
  • einer Spanplatte
  • etwas Alufolie
  • einem Stahlwinkel und einem Stück Blech für die Ofentür
  • jeder Menge Lehm aus einem Loch im Garten
  • einige Eimer Sand (Spielsand/Sandkuhle)
  • ein paar Eimer geschreddertes Stroh vom Heuboden
  • Schamotte

[/tie_list]

Das meiste haben unsere eigenen Hände gemacht.

Außerdem benutzen wir:

[tie_list type=”checklist”]

  • einen Spaten und eine Mistgabel
  • einige Gefäße, wie Maurerbaljen und Eimer
  • eine Bohrmaschine mit Quirl zum Rühren des Lehms (ginge auch ohne)
  • eine Stichsäge, einen Akkuschrauber und ein paar Schrauben zur Herstellung des Fundaments und der Holzform für die Steine
  • eine Flex und ein Schweißgerät zur Herstellung der Ofentür

[/tie_list]

Pizzaofen selber bauen

Pizzaofen selber bauen

Den Bau des Lehmofens haben wir mit vielen Bildern dokumentiert und daraus eine Pizzaofen Bauanleitung für dich erstellt.

[button color=”orange” size=”medium” link=”http://www.keine-eile.de/produkt/bauanleitung-pizzaofen/” icon=”” target=”true”]zur Anleitung[/button]

 

 

 

 

Pizzaofen selber bauen

Pizzaofen selber bauen

Den Bau des Lehmofens haben wir mit vielen Bildern dokumentiert und daraus eine Pizzaofen Bauanleitung für dich erstellt.

[button color=”orange” size=”medium” link=”http://www.keine-eile.de/produkt/bauanleitung-pizzaofen/” icon=”” target=”true”]zur Anleitung[/button]

 

Wo bist du gerade

Wer schreibt hier

Kommentare

10 Gedanken zu “Wie du einen Pizzaofen selber bauen kannst”

  1. Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Das sieht nach harter Arbeit aber auch nach jede Menge Spaß aus. Das Ergebnis kann sich ja blicken lassen.
    Mit besten Grüßen,
    Bernd

  2. Hallo,
    ich wollte mich mal für die hilfreichen Tipps bedanken die ich hier finden konnte!
    Ich bin selbst gerade dabei mir ein eigenes Teil zusammen zu bauen, und bin echt viel am Verzweifeln aus was ich ihn genau Bauen soll. Wie ich sehe habt ihr Lehm benutzt ? Wie länge hällt sowas bei unserem Wetter?
    Ich würde mich sehr über einer Antwort freuen.
    Beste Grüße aus dem hohen Norden
    Alfons

  3. Hallo Steffi,

    vielen Dank für deine super Bauanleitung. Ich habe für diesen Sommer geplant einen eigenen Pizzaofen in meinen Garten zu bauen. Freue mich echt schon darauf meine erste Pizza zu backen.

    Viele Grüße,
    Hans-Peter

    P.S: Habe einen klasse Blog gefunden, der sich nur mit dem Thema “Pizzaofen selber bauen” beschäftigt: http://www.pizzaofen-bauanleitung.com

    Ist vielleicht für den ein oder anderen ganz interessant…

  4. Toll – das sieht nach einem super Projekt aus für den Sommer, wenn es draußen wieder etwas wärmer ist. Wir haben eigentlich schon länger mal drüber nachgedacht, einen Pizzaofen selber zu bauen. Aber letztlich konnten wir uns leider bis dato nicht durchringen, es zu tun. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!

  5. Hallo ihr Drei…

    Gefällt mir gut Eure Seite.
    Ich lebe seit meiner Auszeit 2010 auf meinem 1500qm Grundstück im Wohnwagen.
    Bei mir – Dobermanndame Jassy James, 5 Grünlegern, einem Kaulhuhn und 3 Cochin… und ca. 500 Nutzpflanzen und 10 Obstbäumen.
    Bin Berufschullehrer von Beruf und habe einfach keinen Nerv für gemauerte 4 Wände.
    Ausserdem bin ich sowieso Tag und Nacht im Garten.
    Also, Geld für Miete will ich ned Zahlen.
    Werde deswegen oft belächelt, aber wenn jemand mal zu Besuch kommt, sind alle begeistert und beneiden mich. ;-P
    Strom erzeuge ich über 300 Watt Solar und 300W Windkraftanlage. Wasser ziehe ich aus 8 m Tiefe
    Ich bin über den Lehmofen auf Eure Seite Gestoßen. Das wird mein nächstes Projekt.
    Schön, dass es noch andere “Sonderlinge” wie mich gibt. ;-)

    Grüße aus dem Schönen Straubing,

    Da Gerald

      • Hallo Micha, Hallo Steffi,

        Organisch-biologische. Soweit als Möglich versteht sich. ;-)
        Naturlich beachte ich Folgekulturen. Sämerei praktiziere ich auch selbsständig.
        Oft kommt da aber …würde es C Ware nennen. :-D
        Aber dies nur optisch. Versuche ohne F1 Hyb auszukommen.
        Alles was ich wirklich nimmer essen WILL, freuen sich de Höhners drüber.

        Da Gerald

Schreibe einen Kommentar

Folge uns und verpasse keinen Beitrag mehr