Herbstspaziergang durchs Rambower Moor

In diesem Artikel nehme ich dich mit auf einen Spaziergang um das Rambower Moor – eine Station auf dem Roadtrip durch die Prignitz.

Rambower Moor Rundweg

Es ist Oktober. Etwas frisch. Toller blauer Himmel.

Für alle Fälle haben wir gute Jacken und feste Schuhe angezogen.

Wir starten in Rambow, wo wir an der Kirche unser Auto abstellen.

Koordinaten Rambower Moor Rundweg Start in Rambow

53.14936022321131, 11.580772708078863

Dabei haben wir für jeden genug zu trinken und ein paar Snacks. Einkehrmöglichkeit am Weg wäre lediglich die Moorscheune in Boberow.

Der Weg ist ausgeschildert und wirklich nicht schwer zu finden. Er führt halt einmal rund ums Moor.

Wir laufen im Uhrzeigersinn. Links ansteigendes, bewaldetes Gelände. Rechts Moor.

Der Weg ist leicht zu begehen. In 3 Stunden sollte er gut zu schaffen sein.

Wir bleiben allerdings ständig stehen und saugen die Aussicht in uns auf, lesen die Infotafeln, besteigen Aussichtstürme und rasten bei den Bänken. So sind wir erst nach 5 Stunden wieder in Rambow an der Kirche. Seelig und erledigt.

Infos Rambower Moor

Das Rambower Moor liegt unweit der Stadt Lenzen in der Prigniz.

Es gehört zum Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, ist 450 Hektar groß und seit 1990 ein Naturschutzgebiet. Zentral im Moor liegt der Rambower See. Die Sielmann Stiftung hat das Rambower Moor ausgezeichnet als eines von Deutschlands schönsten Naturwundern.

Das Wasser zahlreicher Quellen fließt durch das Rambower Torfmoor, sammelt sich im Nausdorfer Kanal und fließt von dort in den Rudower See. Es entstand vor einigen 100.000 Jahren im Saale-Glazial, als das nördliche Mitteleuropa durch einen Inlandgletscher bedeckt war. Wegen Auswaschungen von Salzen im Untergrund brach der Boden ein und bildete eine etwa 10 Kilometer lange und bis zu einem Kilometer breite Rinne, die sich von Lenzen bis Rambow erstreckt.

Das Moor ist ein wahres Vogelparadies. Viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind hier zu Hause. Im Frühling und Herbst rasten tausende Zugvögel im seichten Wasser. Darunter Wildgänse und Stare.

Aber vorallem der abendliche Einflug der Kraniche zu ihren Schlafplätzen im Moor ist ein Wahnsinnserlebnis – das leider immer wieder von zu vielen Vogelfans gestört wird. Kraniche sind wirklich sehr scheu, also bitte nicht so nah heran gehen, leise sein und im Schutz der Bäume bleiben.

Um Rohrdommel, Bartmeise, Schlagschwirl und Bekassine zu sehen gibt es zwei Vogelbeobachtungstürme bei Rambow und bei Boberow.

Koordinaten Vogelturm Rambow

53.145107308210065, 11.578614188628933


Koordinaten Moorblick Boberow

53.13975830029206, 11.600403162301575

Sie bieten einen weiten Blick über das Moor und den Rambower See.

Um das Moor herum wurde ein etwa 12 km langer Weg angelegt. Es gibt einige Informationstafel zur Natur und Geschichte des Rambower Moores am Wegesrand.

Es gibt mehrere Möglichkeiten den Rambower Moorrundweg zu starten. In Boberow, in Nausdorf, in Rambow und in Mellen.

Rambower Moor Karte

Link zur Karte bei Google Maps

Wohnmobilstellplatz Lenzen

Der Wohnmobilstellplatz „Haus am See“ in Lenzenbefindet sich am Ortsrand direkt am Rudower See.

Die Altstadt von Lenzen ist zu Fuß erreichbar.

Stellplatzgebühr: 12,- EUR inkl. V/E

Adresse: Rekener Straße 1, 19309 Lenzen/Elbe

Koordinaten Wohnmobilstellplatz Lenzen

53.0975146503159, 11.49218642838667

  • 20 Wohnmobilstellplätze auf Rasengitter unweit vom Badestrand
  • ganzjährig nutzbar
  • Stromanschluss 3,- EUR pro Tag
  • Frischwasser
  • Entsorgung
  • Hunde sind erlaubt

Hoteltipp für den Roadtrip

Ahead Burghotel Lenzen

Inmitten faszinierender Natur des UNESCO Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe Brandenburg liegt die denkmalgeschützte Burg, umrahmt von einem über 5 Hektar großen, biozertifizierten Burggarten, direkt am Fluss Löcknitz.

Das Ahead Burghotel in Lenzen ist eine rein vegane und konsequent nachhaltig ausgerichtete Unterkunft mit dem rein pflanzlichen und ökologischen Restaurant place to V, einer großen Sonnenterrasse und dem Frühstückswintergarten mit Blick in den Burggarten.

Lesetipps

Wer schreibt noch über’s Rambower Moor?

Unterwegs mit Kind: Familienzeit an der Brandenburger Elbe – Urlaub am Fluss in der Prignitz

Bei Lena gibt es noch mehr Wege durchs Moor.

Roadtrip Prignitz

Das Rambower Moor ist eine Station auf dem Roadtrip Prignitz: Mit dem Wohnmobil in die Prignitz. Weitere Stationen und den die ganze Route findest du in der Karte und im gerade verlinkten Artikel.

Rambower Moor Anreise

Mit dem Auto/Wohnmobil

Das Rambower Moor liegt unweit der Stadt Lenzen in der Prigniz im Westen Brandenburgs. 1 1/2 Stunden östlich von Hamburg.

A24

Am Kreuz Schwerin auf die A14 Richtung Ludwigslust (Magdeburg, Dresden)

Auf A14 Ausfahrt 10 Groß Warnow.

Pinnower Lindenstraße, K7048 und Karstädter Str. bis Dorfstraße (Rambow) in Lenzen (Elbe) nehmen.

Mit dem Zug

Rambow ist mit dem Zug nicht zu erreichen.

Mit dem Zug nach Wittenberge fahren. Von dort geht es mit einem anderen Zug weiter nach Karstädt. Die Buslinie 953 fährt nach Mellen. Von dort ist Rambow in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Der Bahnhof Wittenberge liegt an der Bahnstrecke Berlin–Hamburg. Sie verbindet die Bundeshauptstadt Berlin über Wittenberge und Ludwigslust mit Hamburg.

Die Fahrt von Wittenberge nach Hamburg mit dem Zug dauert durchschnittlich 1:10 Stunden für die rund 150 km. Normalerweise fahren pro Tag 15 Züge von Wittenberge nach Hamburg. Direkte Zugverbindungen sind verfügbar.

Die Fahrt von Witteberge nach Berlin mit dem Zug dauert durchschnittlich 0:50 Stunden für die rund 122 km. Normalerweise fahren pro Tag 29 Züge von Wittenberge nach Berlin. Direkte Zugverbindungen sind verfügbar.

Mit dem Fahrrad

Elberadweg

Lenzen liegt am Elberadweg. Dieser beginnt in Cuxhaven und endet nach einer rund 1.300 Kilometer langen Strecke an der Elbquelle in Tschechien.

Lenzen befindet sich in Abschnitt F des Fernradweges zwischen Hitzacker und Wittenberge. Zwischen Hamburg und Magdeburg prägen die Elbe und ihren Radweg viel ursprüngliche Natur, z. B. im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.

Im Abschnitt Hitzacker-Wittenberge bieten Natur und Historie eingebettet in das UNESCO-Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbe“ einen interessanten Tourabschnitt auf dem Elberadweg. Die Stille zwischen den Orten und die bunte Tierwelt mit Storch, Kranich, Biber und den Schafen lassen die Urtümlichkeit der Landschaft erahnen. Im Frühjahr und Herbst prägen Vogelschwärme das Bild

Wie geht‘ s weiter?

Mit unserem Artikel: Mit dem Wohnmobil durch die Prignitz

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann unterstütze uns und teile ihn mit deinen Freunden oder sende eine Anerkennung via Pay Pal:

Das könnte dich auch interessieren

Afrika Botswana Bulgarien Deutschland Digitale Nomaden England Frankreich Georgien Griechenland Indien Kroatien Kuba Kurzhauber Lifestyle Lucy Marokko Portugal Ratgeber Reisefahrzeug Rumänien Russland Schweden Slowakai Spanien Thailand Tschechien Türkei Ungarn

Folge uns

Kommentare zum Beitrag

2 Gedanken zu „Herbstspaziergang durchs Rambower Moor“

Schreibe einen Kommentar