Im Regen durch Spanien

Es war kalt, es regnete.

Regen in San Sebastian, Regen in Venta de Banos.

Am Stausee „Embalse de Santa Terese“, der etwa 30 Kilometer südlich von Salamanca liegt, kam endlich die Sonne raus.

Tagsüber war es schön warm, nur der kalte Wind störte.

Lucy freute sich über ein Bad im See. Das Wasser war überraschend warm. Die Nacht war ziemlich kalt – dafür wurden wir mit einem schönen Sonnenaufgang mit Wolkenspiel am nächsten Morgen belohnt.

Wir drehten noch eine Runde um den See: Eine hügelige Landschaft, viele Kork- und Steineichen mit weidenden Kühen und Schweinen.

Am Embalse de Santa Teresa, Spanien_3

 

Am Embalse de Santa Teresa, Spanien

Am Embalse de Santa Teresa, Spanien_2

Dann ging es wieder abwärts.

Von 1000 auf etwa 400 Meter Höhe und in Caceres war es endlich angenehm warm.

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann unterstütze uns und teile ihn mit deinen Freunden oder sende eine Anerkennung via Pay Pal:

Das könnte dich auch interessieren

Von Bangkok nach Ko Chang

Etappe 1 der Thailand-Rundreise mit dem Fahrrad führt uns 566 km von Bangkok die Ostküste entlang bis nach Ko Chang, wo wir einige Tage verbringen und die ersten Probleme an unseren Rädern zu lösen versuchen.

808080 Afrika Botswana Bulgarien Deutschland Digitale Nomaden England Frankreich freeassange Georgien Griechenland Indien Kroatien Kuba Kurzhauber Lifestyle Lucy Marokko Portugal Ratgeber Reisefahrzeug Rumänien Russland Schweden Slowakai Spanien Thailand Tschechien Türkei Ungarn

Folge uns

Kommentare zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar